Fandom


Amanda Clarke war eine der Hauptcharktere von Revenge. Sie hieß ursprünlich Emily Thorne. Sie hat jedoch mit ihrer Freundin aus dem Jugendgefängnis die Namen getauscht und nennt sich dann an deren Stelle "Amanda Clarke". Sie war außerdem die Freundin von Jack Porter, den sie schließlich heiratet. Auch ist sie die Mutter von Carl David Porter.

Früheres Leben Bearbeiten

Im folgenden wird die spätere "Amanda Clarke" zunächst mit ihrem echten Geburstnamen "Emily Thorne" bezeichnet.

Amanda mit Eltern

Die junge "Emily Thorne" mit Eltern

Die spätere "Amanda Clarke" wurde als "Emily Thorne" am 3. Oktober 1985 geboren. Ihre Eltern verstarben früh, vermutlich bei einem Autounfall. Sie kam danach zu Pflegeeltern und erlebte eine sehr schlimme Zeit. Sie erwähnt einmal, daß sie in einer "kaputten Familie" aufwuchs. Sie wurde von ihrem Pflegevater mißhandelt, auf den sie mit einer Schere losging um sich zu verteidigen. Sie kam daraufhin jedoch in das berüchtigte Allenwood Jugendgefängnis.


Amanda Clarke 1

"Emily" im Jugendgefängnis

In Allenwood lernt sie ihre Zellengenossin "Amanda Clarke" kennen (die spätere "Emily Thorne"). Bereits bei ihrer ersten Begegnung prügelten sich die beiden Mädchen ziemlich brutal. Die Gefängnisdirektorin Sharon Stiles hatte daraufhin jedoch eine Gespräch mit Amanda. Sie riet ihr cleverer zu sein. Ihre Zellengenossin sei alleine und suche eigentlich nur eine Freundin. Amanda gelingt es sich daraufhin mit Emily anzufreunden. Zunächst scheint es ihr einfach nützlich, sie für ihre Zwecke zu benutzen. Amanda wird im Jahr 2002 aus dem Gefängnis entlassen. Sie schenkt ihrer Zellengenossin zum Abschied eine Kette als Zeichen ihrer Freundschaft und verspricht ihr wiederzukommen und sie abzuholen. Emily ist tief gerührt umarmt sie und sagt zu ihr, "wir sind Schwestern". Amanda ist überrascht von soviel echter Symphatie und Zuneigung. 


Amanda Clarke 2

Amanda und Emily tauschen die Identitäten

Tatsächlich holt sie ihre Zellengenossion bei ihrer Entlassung ab. Sie erzählt ihr, daß sie ein reiches Erbe bekommen habe und sie ihr Geld schenken wolle. Sie leide jedoch darunter, daß sie ständig als "Amanda Clarke" angesprochen werde und die Menschen in ihr die Tochter eines Terroristen sähen. Sie bittet ihre Freundin, mit ihr den Namen zu tauschen. Die willigt ein. Aus der frühren "Emily Thorne" wird nun "Amanda Clarke". Aus der Tochter von David Clarke wird hingegen "Emily Thorne".

Im folgenden Text wird die ursprüngliche "Emily Thorne" daher "Amanda Clarke" genannt.

Amanda Clarke 3

"Amanda Clarke" als Stripteasetänzerin

Die jetzige Amanda Clarke genießt zunächst ihr Leben in vollen Zügen. Ja es scheint ihr sogar Spaß zu machen, daß sie immer wieder von Leuten als "Amanda Clarke" angesprochen wird und sie so im Mittelpunkt steht. Irgendwann ist das Geld jedoch aufgebraucht und sie fängt an als Stripteasetänzerin in Clubs zu arbeiten. Zu ihrer früheren Zellenfreundin hat sie zu dieser Zeit keinerlei Kontakt mehr, weiß auch nicht, was aus ihr geworden ist.

Staffel Eins Bearbeiten

Amanda Clarke arbeitet in einem Nachtclub als dort Frank Stevens (Exsicherheitschef der Graysons) auftaucht. Weil dieser dem Identitätstausch mit Emily auf die Spur gekommen ist, erschlägt sie ihn und taucht kurze Zeit später bei Emily auf. Diese ist zunächst garnicht begeistert über das Auftauchen ihrer Freundin und versucht sie sogar los zuwerden. Andererseits schützt sie diese auch wieder und fängt an sie für ihre Rachpläne zu benutzen. Unterdessen macht Amanda sich an Jack Porter heran obwohl sie weiß, daß er Emilys Traummann ist. Als Tyler Barrol getötet wird sind Jack und Amanda am Strand. Takeda bringt Amanda in Sicherheit. Jack, der nicht weiß wo sie ist, macht sich Sorgen und sucht intensiv. Als Emily und Jack sich wieder näher kommen taucht plötzlich Amanda wieder auf, die von Jack schwanger ist.

Staffel Zwei Bearbeiten

Jack und Amanda sind nun ein Paar, doch Jack bekommt Zweifel und verlangt einen Vaterschaftstest. Amanda bittet Emily um Hilfe, da sie nicht sicher ist. Diese erzählt Amanda fälschlicherweise, daß das Kind nicht von Jack sei. Sie will nämlich ein Druckmittel gegen Amanda in der Hand haben. Auch benutzt sie Amanda für ihre Rachepläne und bringt sie in Lebensgefahr. Victoria stürzt die schwangere Amanda von der Treppe. Diese überlebt mit ihren Kind und lernt im Krankenhaus Kara, die verschollene Mutter von Emily kennen. Emily kann ihre Identität nicht preisgeben. Amanda hilft ihr jedoch ihrer Mutter näher zu kommen. Emily gesteht Amanda, daß sie wegen dem Vatterschaftstest gelogen hat. Die beiden versöhnen sich. Emily nimmmt schweren Herzens an der Hochzeit von Amanda und Jack teil. Amanda versucht unterdessen Jack zu helfen, der von Conrad Grayson wegen seiner Bar unter Druck gesetzt wird. Sie benutzt Emilys Laptop als Druckmittel. Conrad hetzt Nate Ryan auf Jack und Amanda. Als diese auf Jacks Schiff Hochzeitsreise machen, ist dort auch Ryan und bedroht sie. Amanda setzt den angeschossen Jack in ein Boot und rettet so sein Leben. Emily taucht auf und kämpt mt Amanda gegen Ryan. Das Boot explodiert jedoch. Amanda stirbt schwer verletzt in den Armen von Emily, was dieser sehr nahe geht.

Aussehen Bearbeiten

Amanda hat lange gelockte, brünette Haare und dunkelbraune Augen. Sie ist nicht gerade klein.

Persönlichkeit Bearbeiten

Amanda ist ein sehr impulsiver, spontaner und sinnlicher Typ. Sie ist Emily gegenüber abolut loyal und wäre bereit alles für sie zutun. Allerdings ist sie für Emily nur schwer kontrollierbar. Sie liebt Jack und ihr Kind von Herzen. Um Jack zu beschützen legt sie sich mit Conrad an. Auch rettet sie ihm das Leben indem sie auf dem Schiff bleibt und ihn verletzt ins Rettungsboot setzt.

Beziehungen Bearbeiten

Amanda und Jack Porter

Amanda weiß schon aus ihrer Gefängniszeit, daß Emily Jack aus ihrer Kindheit kennt. Obwohl sie um Emily Liebe zu ihm weiß macht sie sich an Jack heran und hat auch Erfolg. Emily setzt Amanda unter Druck damit sie verschwindet. Als Jack mit seinem Boot in die Karibik fahren will taucht Amanda im letzten Moment wieder auf um ihm ihre Liebe zu gestehen. Sie verschwindet gleich wieder. Am Strand findet er sie bei der Leiche von Tyler. Danach ist sie lange verschwunden. Jack macht sich Sorgen und sucht sie unter anderem in Kanada. Als sie plötzlich wieder auftaucht ist sie von Jack schwanger. Jack steht zu seinem Kind, obwohl er eigentlich Emily liebt. Weil er Zweifel an der Schwangerschaft hat verlangt er einem Vaterschaftstest. Emily erzählt fäschlicherweise, daß das Kind nicht von Jack wäre. Amanda kann ihm dies nicht gestehen, was sie sehr belastet. Erst nach der Geburt des Kindes gesteht Emily, daß sie gelogen hat. Amanda kann nun Jack unbelastet heiraten. Auf Jacks und Amandas Hochzeitsreise erleben beide sogar echte Liebe. Leider hat Amanda Conrad mit Emilys Laptop erpresst um Jack mit seiner Bar zu helfen und zu schützen. Dieser hat Nath Rayan auf sie gehetzt. Amanda setzt den angeschossenen Jack in ein Rettungsboot und rettet so sein Leben. Sie sagt zu ihm: "Ich liebe dich!" als sie das Boot abtstößt und sich für ihn opfert. Jack trauert sehr um Amanda und macht Emily Vorwürfe, weil sie diese in ihre Rachepläne hineingezogen hat und den Tod fand.

Amanda und Emily Thorne

Amanda lernt Emily im Jugendgefängnis kennen. Zunächst prügeln die beiden sich ständig. Dann freundet sie sich jedoch mit Amanda an, weil ihr dies nützlicher ist. Als sie aus dem Gefängnis entlassen wird schenkt sie ihr ihre Kette als Symbol ihrer Freundschaft und verspricht sie abzuholen. Amanda reagiert sehr emotional: "Wir sind Schwestern". Emily wartet tasächlich nach dem Gefängnis auf sie, schenkt ihr Geld und tauscht die Identitäten. Als Frank Stevens (Graysons Sicherheitschef) alles aufzdecken droht erschlägt sie ihn um Emily zu schützen. Diese ist zunächst nicht gerade über Amandas Auftauchen begeistert. Einerseits schützt sie Amanda und hängt den Mord Tyler an. Andererseits ist sie auf Amanda sauer weil diese ihr Jack wegschnappt obwohl sie weiß das sie ihn liebt. Sie versucht Amanda sogar den Brand von Mason Treadwells Haus anzuhängen. Als Tyler ihr das klarmacht wechselt sie überraschend die Seiten. Nachdem Jack ihr aber erzählt wie Emily sie beschützt hat hält sie doch wieder zu Emily. Emily setzt Amanda oft unter Druck um ihr bei ihren Racheplänen zu helfen. Das ist auch der Grund für ihre Lüge über das Baby von Jack. Emily bringt Amanda durch ihre Rachepläne in Lebensgefahr. Dies wird ihr bewußt als Victoria Amanda von der Treppe stürzt. Amanda und das Baby überleben nur mit knapper Not. Auch hilft sie Emily ihrer Mutter Kara näher zu kommen, weil diese ihre wahre Identität geheimhalten muß. Darauf gesteht Emily endlich ihre Lüge wegen dem Baby. Amanda ist zwar betroffen, bittet aber Emily ebenfalls um Verzeihung, weil sie Emily Jack weggenommen hat. Die beiden versöhnen sich und es wird zu einer echten beidseitigen Freundschaft. Vorher war Emilys Verhalten gegenüber Amanda oft schwer durchschaubar. Emily nimmt sogar schweren Herzens an Jacks und Amandas Hochzeit teil und akzeptiert diese, wei sie will das Jack glücklich ist. Auf dem Boot versucht Emily vergeblich Amanda zu retten. Als Amanda die Kette als Symbol ihrer Freundschaft bei der Flucht noch vom Boot retten will explodiert dieses. Amanda wirft sich schützend über Emily. Schwer verletzt stirbt sie in Emilys Armen. Sie vertraut ihr noch Carl und Jack an. Emily sagt: "Es tut mir so leid!". Amanda: "Das brauchst du nicht. Du hast mir das einzige gegeben, was ich mit je gewünscht habe, eine Familie!". Der Tod von Amanda geht Emily sehr nahe und sie nimmt sich vor nun auch noch Amanda zu rächen.

Auftritte Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

Amanda: "Es gibt ein Problem, ein Typ names Frank weiß, daß wir die Namen getauscht haben!"

Emily: "Wo ist er?"

Amanda: "Keine Angst, ich hab ihn erledigt..." (Das Telefon von Frank Stevens klingelt) "Das ist sein Handy, Victoria Grayson ruft dauernd an..." (Emily entfernt sofort die Batterie)


(Folge 1.7, Identitäten)


Nolan: "...Es ist widerlich früh, spuk´s aus Ems..."

Emily: "Du mußt für mich auf jemanden aufpassen."

Nolan: "Ein bißchen alt für einen Babysitter..."

Amanda: "Du bist witzig, cooles Haus." (Amanda schreitet erfreut und zügig in ihr neues Quartier)

Nolan: "Danke, hat Miss Kinderstube auch einen Namen?"

Emily: "Je weniger du weißt, um so besser...."


(Folge 1.8, Vergangenheit)


Sterbeszene von Amanda in der Folge 2.14, Opfer:

Amanda: "Sag mir, daß Jack durchkommen wird."

Emily: "Das wissen wir, wenn Nolan mit dem Boot zurück ist. Versuch ruhig zu bleiben, schon deine Kräfte."

Amanda: "Jack und mein Baby, sag mir, daß du dich um sie kümmern wirst."

Emily: "So darfst du nicht reden!"...(Emily versucht Amanda höher in das sinkende Rettungsboot zu ziehen, dabei sieht sie die blutende Wunde von Amanda und ihr Blut an ihren Händen)..."Oh Gott, nein..."(Emily wird klar, daß Amanda sterben wird)

Amanda: "Gib mir dein Wort, bitte!"

Emily: "Ich versprech es!...Oh mein Gott, es tut mir so leid..."

Amanda: "Das muß es nicht. Du hast mir das eine geschenkt, daß ich mir immer gewünscht habe, eine richtige Familie..."(Sie lächelt Emily an und gibt ihr die Kette, daß Symbol ihrer Freundschaft. Wir sehen in einer Rückblende, wie Emily ihr die Kette einst im Gefängnis geschenkt hat und Amanda sie mit den Worten umarmte: "Wir sind Schwestern, ich hab dich lieb!")

Emily: "Ich hab dich auch lieb!" (Amanda ist tot und Emily spürt den leblosen Körper) "Oh Gott, oh mein Gott...Oh Gott nein, nein, nein..." (Emily weint verzweifelt mit der toten Amanda im sinkenden Rettungsboot)

Hintergrundkommentar von Emily am Schluß der Folge: "Ein Opfer verlangt, daß wir die Dinge aufgeben, die wir am meisten lieben. Aber aus der Verzweiflung dieses Verlustes kann eine neue Entschlossenheit entstehen, eine unverbrüchliche Hingabe an eine Sache, die größer ist als man selbst. Und die moralische Verpflichtung den Weg bis ans Ende zu gehen, bis das endgültige Ziel erreicht ist."


Galerie Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.