Fandom


William "Bill" Harmon war einst ein alter Freund von David Clarke. Er wurde von Conrad Grayson unter Druck gesetz und machte vor Gericht eine falsche Aussage gegen seinen einstigen Freund. Er wurde zu einem erfolgreichen Hedge Fond Manager.

Früheres Leben Bearbeiten

Bill Harmon war einst ein Investmentbanker und vertrauter Freund von David Clarke. Er schenkte seiner Tochter Amanda (später Emily Thorne) zu ihrem Geburstag den Hund "Sammy" und wurde von ihr "Onkel Bill" genannt. Ermachte jedoch verbotene Insidergeschäfte an der Börse. Damit wurde er von Conrad Grayson unter Druck gesetzt. Er verriet seinen alten Freund und machte vor Gericht eine Aussage, die zu Davids Untergang beitrug.

Staffel Eins Bearbeiten

Emily Thorne trifft bei einem Polomatch im Umfeld der Familie Grayson auf Bill Harmon. Sie benutzt Nolan Ross um sich für Bill interessant zu machen. Weil er um das riesige Vermögen von Nolan weiß, gelingt es Emily ihm Hoffnung zu machen auch ihr Vermögen verwalten zu können. Sie läßt später durchblicken, daß Nolan in eine Firma namens "Allcom" investieren wolle. Im Vertrauen auf Emilys gute Kontakte zu Nolan investiert Bill Harmon sein Geld und das seiner Kunden in die Firma. Kurz daruf verkündet Nolan, daß er nie daran gedacht habe in diese Firma zu investieren. Der Börsenkurs stürzt schlagartig ab. Zudem sendet Emily ein E-Mail über den Verlust an sämtliche Hauptinvestoren von Harmon, die sofort ihre Gelder zurückziehen und sein Büro stürmen. Bill Harmon ist ruininert.

Staffel Drei Bearbeiten

Margaux LeMarchal versucht Bill Harmon zu kontaktieren, als sie ein Buch über Conrad Grayson schreiben möchte. Seine frühere Gesellschaft hat jedoch keinen Kontakt mehr, der Versuch scheitert, der Plan für das Buch wird später ebenfalls aufgegeben.

Staffel Vier Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Bill Harmon ist ein erfolgreicher Investmentbanker. Er geht gerne Risiken ein und überschreitet dabei manchmal auch Grenzen. Dies wird ihm zum Verhängnis. An sich ist er ein guter, ja familiärer Freund von David Clarke. Doch es ist ihm wichtiger seine eigene Haut zu retten als zu seinem Freund zu stehen.

Trivia Bearbeiten

  • Bill Harmons Figur basiert auf dem Charakter des Danglars im Roman Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas. Edmond Dantes war erster Offizier auf dem Schiff "Pharao". Er machte sich Hoffnungen auf das Komando des Schiffs. Danglar neidete ihm seinen Erfolg und den Posten. Er spielte ähnlich wie Bill Harmon gegen David Clarke eine wichtige Rolle in der Verschwörung gegen Edmond Dantes. Auch kann er ebenfalls gut mit Zahlen umgehen und wird später ebenfalls zum erfolgreichen Bankier, der risikoreich an der Börse spekuliert. Als Dantes nach vielen Jahren als Graf von Monte Christo auftaucht gelingt es ihm ebenfalls Danglars zu falschen Investionen zu verführen und schließlich zu ruinieren.
  • Als Kind nennt Amanda/Emily ihn vertrauensvoll "Onkel Bill". Das zeigt was für ein guter und familiäre Freund er einmal war, das macht den Verrat besonders schlimm.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.