Fandom


Daniel Edward Grayson ist einer der Hauptcharaktere von Revenge. Er ist der Sohn von Conrad Grayson und Victoria Grayson, sowie der Halbbruder von Charlotte Clarke und Patrick Osbourne. Er ist der Ex-Ehemann von Emily Thorne. Diese liebt er zunächst aufrichtig, bekommt jecoch immer mehr Zweifel. Als er erfährt wie sehr sie ihn betrogen hat, wird daraus Feindschaft. Dass er ein Kind von Margaux LeMarchal erwartet, erfährt er einge Tage vor seinem Tod. Er stirbt jedoch bei dem Versuch seiner Ex-Ehefrau Emily das Leben zu retten.

Früheres LebenBearbeiten

Daniel wird im Sommer 1987 geboren. Er wächst als reicher wohlhabender junger Mann, als Mitglied der reichen Familie Grayson auf. Sein Leben ist zunächst geprägt von wilden Partys, Alkohol und Sorglosigkeit. Als junger Student begegnet er dabei ohne es zu wissen, zum erstenmal der späteren Emily Thorne. Sie beobachtet ihn in Verkleidung wie er zu einer Mitstudentin über das Buch "Die Hochzeit von Himmel und Hölle" des britischen Schriftstellers William Blake (um1800) spricht. Er erzählt von den Erwartungen seines Vaters ein "echter Grayson" zu werden und der Mißbilligung seiner Mutter. Auch davon, daß er lieber ein Poet oder Dichter werden möchte um seinen eigene
Emily und Daniel 1a

Student Daniel begegnet Emily/Amanda in Verkleidung

n Weg zu gehen. Als die Mitstudentin wegen der Diskusssion Emily anspricht meint diese zu Daniel: "Du willst das Menschen etwas anderes sehen, wenn sie deinen Nachnamen hören, dann mußt du es ihnen zeigen. Sei besser als deine Eltern. Es gibt nichts poetischeres..." Daniel wird sich später nicht an diese Begenung erinnern, weil er wohl leicht angetrunken war und er sich auf die Studentin konzentrierte. Zudem war Emily verkleidet (mit Brille, Mütze, braunes Haar).


Daniel und Conrad

Der junge Daniel mit Conrad

In der Realität ist jedoch der Einfluß seiner Eltern stärker als sein Wunsch und seine Kraft einen eigenen Weg zu gehen. Er zeigt etwa seinem Vater einige Gedichte, die er geschrieben hat. Sein Dozent habe ihm empfohlen einen Kurs für "kreatives Schreiben" zu besuchen. Sein Vater Conrad Grayson schaut die Gedichte an und verspricht sie an ihm bekannte Verleger weiterzugeben. In Wirklichkeit sorgt er jedoch dafür, daß Daniel einige höfliche Absagen erhält. Dabei findet er die Gedichte noch nicht einmal schlecht, wie er Victoria gesteht. Doch er hat andere Pläne mit seinem Sohn. Ein anderes Mal soll Daniel vor Gericht gegen einen wohlhabenden Mitstudenten aussagen. Doch kurz vorher spricht Conrad mit seinem Sohn. Er sagt ihm, daß einzig wichtige sei das Überleben. Für Leute wie sie seinen einfache Menschen nicht mehr als "Insekten". Sein Mitstudent und dessen Familie seinen wohlhabend und wichtig für sein weiteres Fortkommen. Daniel gibt nach und verzichtet auf die belastende Aussage.


Sara Munello 1

Sara Munello

Als er eine Beziehung mit der Kellnerin Sara Munello anfängt, ist seine Mutter Victoria natürlich sofort dagegen. Sie betrachtet dies als nicht standesgemäß. Auf einer Party kommt es deswegen zu einem Streit mit seiner Mutter. Unter Alkoholeinfluß verunglückt er danach bei einer Autofahrt mit Sara. Während es für ihn glimpflich ausgeht, wird Sara schwer verletzt. Seine Eltern beeinflussen die Richter, so das Daniel dem Gefängnis entgeht. Auch bezahlen sie die Behandlung von Sara um sie ruhig zu stellen. Sie übervorteilen sie hierbei jedoch. Daniel verbieten sie jeden weiteren Kontakt mit Sara. Sie üben Druck auf Daniel aus, damit aus ihm doch noch ein erfolgreicher Geschäfstmann werden soll. Daniel besucht daraufhin die Harvard Buisness School. Bei seinem Studium lernt er hier Tyler Barrol kennen, die beiden werden Studienfreunde.

Staffel EinsBearbeiten

Nach einem Semester in Harvard kehrt Daniel in die Hamptons zurück um dort den Sommer zu verbringen. Auf der Memorial Day Party seiner Mutter lernt er erstmals Emily Thorne kennen. Sie schüttet scheinbar versehntlich (in Wirklichkeit mit Absicht) ein Glas auf seine Jacke und die beiden kommen ins Gespräch. Nach einem Polomatch kommt es zum ersten Date und später zum ersten Kuß zwischen den beiden. Seine Mutter Victoria steht der sich entwickelnden Beziehung von Anfang an ablehnend gegenüber, weil sie Emilys Absichten mißtraut. Daniel entwickelt unter dem Einfluß von Emily mehr Selbständigkeit gegenüber seinen Eltern, sie hat also durchaus einen postiven Einfluß auf ihn.

Bald darauf taucht sein Studienfreund Tyler Barrol auf, der sich im Anwesen von Grayson Manor einquartiert und versucht eine Karriere bei Grayson Global zu beginnen. Er gerrät jedoch bald mit Emily aneinander, deren Pläne er stört. Auch entwickelt sich in der Firma ein Konkurenzverhältnis zwischen ihm und Daniel, der jedoch im Vorteil ist. Allerdings entschließt sich Daniel zeitweise im Stowaway für Jack Porter als Barkeeper zu arbeiten um sich mehr von seinen Eltern abzukoppeln. Er gibt dies jedoch bald wieder auf. Emily gelingt es Daniel zu beweisen, daß Tyler psychische Medikament einnimmt. Daniel weist ihn daraufhin aus dem Haus. Die Situation eskaliert und Tyler erscheint auf Daniels Geburtstagsparty und bedroht die Gäste und am Ende Emily mit einer Waffe aus deren Strandhaus. Daniel und Jack können ihn jedoch überwältigen. Er wird verhaftet. Emily kann ihm sogar die Ermordung von Frank Stevens anhängen.

Tyler bricht jedoch wieder aus und erscheint am Strand während der Verlobungsfeier von Daniel und Emily. Er weiß inzwischen, daß Emily ein falsches Spiel spielt. Er bedroht Daniel mit einer Waffe und macht Andeutugen über Emilys Geheimnis. Es kommt jedoch zum Kampf. Ein Schuß trifft Tyler. Dann wird Daniel jedoch von hinten durch Satoshi Takeda niedergeschlagen. Der tötet dann Tyler mit einem zweiten Schuß um Emilys Geheimnisse zu schützen. Jack Porter hört die Schüsse und findet die beiden. Er flüchtet jedoch. Als Daniel aufwacht sprechen alle Beweise gegen ihn. Er wird verhaftet und ein Gerichtsverfahren eingeleitet. Emily gelingt es später jedoch sowohl Daniel als auch Jack zu retten. Sie stellt Lee Moran eine Falle, der als Schläger und "Mann fürs Grobe" für die Graysons arbeitet. Sie schlägt ihn nieder und deponiert Jacks blutiges Kapuzenshirt in seinem Auto. Moran wird verhaftet. Er versucht Conrad Grayson zu erpressen, der ihn jedoch im Gefängnis ermorden läßt. Er sorgt auch dafür, daß sich ein Abschiedsbrief findet, der einen Selbstmord vortäuscht und die Schuld an der Ermordung Tylers gesteht. Daniel wird freigelassen.

Daniel erfährt bald darauf von seinem Vater die Wahrheit über die Intrige gegen David Clarke. Er entscheidet sich jedoch bei einer öffentlichen Pressekonferenz sich schützend vor seinen Vater zu stellen. Dadurch nimmt das Verhältnis und Vertrauen zu Emily Schaden. Die küßt später Jack Porter nach der Beerdigung von Sammy. Dies beobachtet Ashley Davenport, die es Daniel erzählt. Der stellt daraufhin Emily zu Rede. Die gesteht den Kuß ein und die beiden lösen ihre Verlobung.

Staffel ZweiBearbeiten

Als Emily Thorne nach mehren Monaten Abwesenheit in die Hamptons zurückkehrt, muß sie feststellen, daß Daniel inzwischen mit Ashley Davenport zusammen ist. Auch findet die Trauerfeier für die vermeintlich tote Victoria Grayson statt. Conrad Grayson versucht an das Erbteil seiner Tochter Charlotte heranzukommen und läßt sie in der Entzugsklinik festhalten. Emily und Daniel gelingt es jedoch sie wieder freizubekommen. Auch folgt bald die inszenierte "Auferstehung" seiner garnicht toten Mutter Victoria.

Bald darauf fangen Conrad und Daniel um den Vorstandsposten bei Grayson Global zu konkurieren, Daniel mutiert immer mehr zum "echten Grayson". Ashley wird von Conrad unter Druck gesetzt mit Salvator Grobet zu schlafen, damit er für Conrad stimmt. Daniel erhält jedoch einen Tipp von Aiden Mathis und erwischt die beiden. Er trennt sich von Ashley. Dafür kommen sich Daniel und Emily langsam wieder etwas näher.

Victoria versucht inzwischen mit allen Mitteln Daniels Wahl zum Vorstand zu verhindern, weil sie ihren Sohn vor Americon Initiative zu schützen. Zeitweise sucht sie sogar das Bündnis mit Emily, die jedoch das gegenteilige Ziel verfolgt. Auch gewinnt sie erneut Zugang zu Daniel. Der wird zum Vorstandsvorsitzenden gewählt und muß die Gefahr durch Americon Intiative erkennen. Um ihn zu schützen tötet Victoria Helen Crowley, die Vertreterin dieser Organisation. Die Graysons vertuschen dann den Mord und hängen ihn später der toten Amanda Clarke an.

Conrad beginnt inzwischen mit seinem Wahlkampf um den Gouverneursposten. Er weiß im Voraus von dem Anschlag auf Grayson Global. Er sorgt dafür, daß sein Sohn rechtzeitig das Gebäude verläßt. Sein Versuch Jack Porters Tod "zufällig" mitherbeizuführen mißlingt jedoch. Er kann sich jedoch als "Retter und Held" inszenieren und gewinnt die Gouverneurswahl. Daniel hat unterdessen eine heftige Auseinandersetzung mit Aiden Mathis im Strandhaus. Es kommt zum Kampf. Dabei fällt aus einem Möbelstück Emilys Waffe auf den Boden. Daniel greift sie und schießt auf Aiden Mathis. Dann flüchtet er und erscheint bei der Wahlkampfparty seines Vaters. Der bittet ihn mit ihm vor die Leute zu treten. Daniel versteckt seinen blutigen Hemdsärmel und bittet um "ein frisches Hemd". Dann tritt er mit seienem Vater öffentlich zur Feier dessen Siegesfeier auf.

Staffel Drei Bearbeiten

Die kommende Hochzeit von Emily Thorne und Daniel Grayson wirf ihre Schatten voraus. Auch erscheint mit Margaux LeMarchal eine frühere gute Freundin von Daniel. Er fängt sogar an bei ihrer Zeitschrift Voulez für sie zu arbeiten. Ihren Verführungsversuch weist er jedoch zurück. Gleichzeitig taucht Aiden Mathis wieder auf, der scheinbar mit Victoria Grayson verbündet. In Wirklichkeit arbeitet er jedoch wieder heimlich mit Emily zusammen. Diese ist tief geschockt, als sie erfährt, daß er von Daniel angeschossen und beinahe getötet wurde. Das erneute Auftauchen von Aiden weckt in Daniel massive Gefühle der Eifersucht. Zudem merkt er immer mehr, daß Emily nicht das "nette Mädchen von nebenan" ist sondern eine eine sehr willenstarke Perönlcihkeit ist. Sie fängt sogar an ihn in negativer Weise an seine eigene Mutter zu erinnern. 

Daniel findet auch erneut Kontakt zu seiner früheren Verlobten Sara Munello. Er entschuldigt sich bei ihr und bald wachsen erneut Liebe und Zuneigung zwischen den beiden. Daniel beekommt immer mehr Zweifel an seiner Entscheidung für Emily. Doch diese räumt ihre Rivalin rücksichtslos und mit allen Mitteln aus dem Weg. Schließlich täuscht sie sogar eine Schwangerschaft vor um Daniel so zur Ehe zu zwingen. So kommt es dann doch zur glamurösen Hochzeit von Daniel und Emily.

Nach der Hochzeit bricht das Paar mit der gesammten Familie zur Hochzeitsreise auf der Yacht der Graysons auf. Hier möchte Emily ihre Rache vollenden. Sie will ihre eigene Ermordung vortäuschen und die Victoria anhängen. Doch es kommt alles ganz anders. Bei einem heftigen Wortwechsel mit Victoria gibt Emily triumphierend zu, daß ihre Schwangerschaft nur vorgetäuscht war. Sie ahnt nicht, daß Daniel zugehört hat. Der hatte vorher erfahren, daß Sara bewußtlos in ihrem Bad gefunden wurde und hat zudem viel getrunken. Er sieht Emilys Waffe greift diese und wirft ihr vor, daß die zwei letzten Jahre eine Lüge waren. Emily sagt noch: "Es tut mir leid.." Doch Daniel drückt ab und Emily fällt angeschossen hinterrücks von Bord!

Emily überlebt mit knapper Not und wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dort leidet sie nach dem traumatische Erlebnis zunächst an Gedächtnisverlust. Victoria schafft es Conrad zu überreden, die Schüsse auf Emily seiner Gliebten Lydia Davis anzuhängen. Emily bekommt mit Hilfe von Jack Porter zwar ihr Gedächtnis zurück, muß jedoch erfahren, daß sie nie wieder Kinder bekommen kann. Voller Haß beschließt sie weiter mit Daniel in Grayson Manor zu leben, um ihre Rache zu vollenden. Dazu verbündet sie sich sogar mit Victoria und bezichtigt nun Lydia, auf sie geschossen zu haben. Daniel hat nicht den Mut sich dem zu wiedersetzen und seine Schuld öffentlich zuzugeben.

Zwischen Emily und Daniel entwwickelt sich nun eine Beziehung voller tiefstem Haß und Ablehnung. Schließlich verläßt Emily doch wieder Grayson Manor und zieht zurück in das Strandhaus. Sie trennt sich von Daniel. Der kommt inzwischen Margaux LeMarchal wieder näher. Alles wird jedoch überschattet durch den blutigen Tod von Pascal LeMarchal, der sich mit Victoria verloben wollte. Victoria und Margaux sind tief getroffen. Zudem erkennt Daniel auf einen Überwachungsvideo Emily im Treppenhaus wieder, die aber nur von ihrer Rückseite zu sehen ist.

Daniel arbeitet auch wieder bei der "Voulez" mit Margaux zusammen. Doch bald taucht deren Bruder Gideon LeMarchal auf. Er versucht Margaux ihr Erbe streitig zu machen. Dazu greift er zu hinterhältigen Methoden. Als Daniel sich mit ihm trifft, verleitet er ihn mit ihm zu feiern. Es fließt viel Alkohol, Drogen sind im Spiel und ein junges Mädchen... Am nächsten Morgen wacht Daniel im Hotelzimmer auf, als er einen Anruf von Margaux erhält. Doch plötzlich schaut er entsetzt neben sich auf das Bett. Dort liegt tot das junge Mädchen, gestorben an einer Überdosis Drogen...

Staffel Vier Bearbeiten

AussehenBearbeiten

PersönlichkeitBearbeiten

Zu Beginn ist Daniel ein wohlhabender junger Mann, der gern feiert, trinkt und auf Partys geht. Auch sein Unfall mit Sara und sein Verhalten danach zeugen nicht gerade von Verantwortungsbewußtsein. Durch die Beziehung zu Emily wird er zunächst jedoch verantwortungsbewußter und stellt sich auch durchaus gegen seine Eltern. Je mehr er jedoch Verantwortung in der Firma übernimmt, um so mehr mutiert er zum "echten Grayson". Er deckt die Machenschaften seines Vaters, putscht ihn sogar von Firmenspitze. Sein Verhalten belastet auch seine Beziehung zu Emily, die er eigentlich aufrichtig liebt. Allerdings bekommt auch er immer mehr Zweifel an ihr, erkennt in ihrem machtbewußten Verhalten sogar seine Mutter wieder. Emily muß ihn schließlich mit einer Lüge über ihre Schwangerschaft zur Ehe zwingen. Als er die Wahrheit erfährt ist er so schockiert, daß er auf Emily schießt. Liebe verwandelt sich in Haß und Auseinandersetzung. Am Ende stirbt er jedoch um sie zu beschützen. Dies zeigt wie sehr er sie noch immer liebt. Im Grunde ist er kein schlechter Mensch, scheitert jedoch tragisch an der Vergangenheit seiner Familie.

BeziehungenBearbeiten

Daniel und Emily Thorne Bearbeiten

Daniel und Sara Munello Bearbeiten

Daniel und Margaux LeMarchal Bearbeiten

Daniel und Louise Ellis Bearbeiten

AuftritteBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Daniel Edward Graysons zweiter Vorname stammt von seinem Großvater Edward Grayson.
  • Daniel ist Linkshänder.
  • Als junger Mann wollte Daniel ein Poet und Dichter werden. Er scheint sogar etwas Talent gehabt zu haben. Doch sein Vater sorgt geschickt dafür, dass daraus nichts wird. Er behauptet er würde sein Manuskript weiterleiten, verhindert jedoch alles weitere. Er möchte, daß sein Sohn in seine Fußstapfen tritt und ein erfolgreicher Geschäftsmann wird (Folge "Abstammung" ).
  • Bevor Emily ihre Identiät wechselt und im Leben der Graysons auftaucht, beobachtet sie Daniel heimlich. Da sie gut verkleidet ist und er etwas betrunken ist wird er sich später an diese Begegnung nicht erinnern. Dabei erwähnt er auch das Buch "Die Hochzeit von Himmel und Hölle" von William Blake (britischer Schriftsteller aus dem 18. Jhdt., taucht auch in anderen Fernsehserien auf, z.B. bei "The Mentalist"). Diesen Buchtitel kann man auch symbolisch auf die Beziehung von Emily und Daniel beziehen.
  • Daniel schießt auf Emily nur fünf Stunden nach seiner Hochzeit mit ihr. Er hat dort gerade erfahren, daß Emily ihn wegen ihrer Schwangerschaft beolgen und zur Ehe gezwungen hat. Auch glaubt er, daß Sara Munello einen Selbstmordversuch begangen hat, weil er sie wegen Emily verlassen hat. Die Beziehung von Daniel und Emily wandelt sich von Liebe in Haß. In Staffel Vier ist jedoch zu merken, daß beide zu den schlimmen Ereignissen eine gewisse Distanz gewonnen haben und erneut Symphatie entsteht. Am Ende rettet ausgerechnet Daniel ihr das Leben. Als Katherine Black auf Emily schießt wirft Daniel sich dazwischen und rettet ihr das Leben. Er will einmal in seinem Leben das Richtige tun. Dabei stribt er um sie zu retten.
  • Daniel schießt im Verlauf der Serie auf drei Leute: Zuerst auf Tyler Barrol. Der wird jedoch erst durch den Schuß von Satoshi Takeda getötet. Dann auf Aiden Mathis, der wird verwundet, überlebt jedoch. Schließlich auf Emily Thorne nach ihrer Hochzeit, die ebenfalls überlebt. Immer geht er letztlich straffrei aus. Auch bei dem Unfall mit Sara Munello aus seinem Vorleben ging er ja straffrei aus. Insofern kann sein Tod ud die Rettung von Emily auch als Wiedergutmachung angesehen weren.
  • Daniel ist der zweite Liebhaber von Emily, der in der Serie stirbt. Als erster stirbt Aiden Mathis (von Victoria ermordet), am Schluß Ben Hunter (wir ebenfalls ermordet). Eigentlich überlebt von Emilys Liebhabern nur Jack Porter und auch der wird in Staffel Eins zusammengeschlagen und in Staffel Vier niedergestochen. Es ist echt gefährlich sich in Emily zu verlieben!
  • In der Serie wird oft angedeutet, daß Victoria Grayson Daniel lieber ist als ihre Tochter Charlotte Clarke. Insofern ist es für Victoria besonders tragisch, wie er stirbt. Er rettet Emily vor den Schüssen von Katherine Black, die Victoria auf Emily gehetzt hat.

ZitateBearbeiten

Daniel als junger Student in einer Bar zu einer Mitstudentin (Folge 1.14, Wahrnehmung): "Unendliche Freiheit, daß will ich für mich. Ich werde erdrückt von den Erwartungen meines Vaters, der Mißbilligung meiner Mutter, aber am meisten von der Vorstellung der Welt, was es bedeutet ein Grayson zu sein. Ich will nicht für den Rest meines Lebens davon eingeschränkt werden."


Erste Begegnung mit Emily (in Verkleidung, Daniel wird sich später nicht erinnern, Folge 1.14):

Daniel: "...Ich kann nicht der sein, der ich bin und gleichzeitig Gedichte schreiben. Das würden meine Eltern nie dulden..."

Emily: "Du willst das Menschen ewas anderes sehen, wenn sie deinen Nachnamen hören. Dann mußt du es ihnen zeigen. Es gibt nichts poetischeres!"


Abschlußgedanken von Daniel (Folge 4.10, Abbitte): "Lieber Dad, mein ganzes Leben wurde mir erzählt, ich sei zu Großem auserkoren auf Grund meines Namens. Mir wurde gesagt, daß nur Narren Opfer brächten, daß es aufs Überleben ankäme. Aber nun stehe ich am Scheideweg und ich muß entscheiden, was ich für die Wahrheit halte. Es gibt kein kein Schicksal, unser Vermächtnis besteht aus den Entscheidungen, die wir getroffen haben. Ich weiß jetzt, daß wir das Ende unserer Geschichte selbst schreiben. Und wir können wählen, ob wir uns wie ein Schurke verstecken oder wie ein Held leben wollen."


Letzte Worte zu Emily (Folge 4.10, Abbitte):

Emily: "Das wird schon wieder, es wird alles wieder gut!"

Daniel: "Du lügst ja immer noch!"

Emily: "Du sollst wissen, daß nicht allles gelogen war. Nicht was dich angeht!"

Daniel: "Ich weiß...Ich weiß..." (Stirbt)

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.