Fandom


Emily und Charlotte sind Halbschwestern väterlicherseits. David Clarke hatte einst eine Affäre mit Victoria Grayson, aus der Charlotte hervorging. Beide wissen zunächst nichts von ihrer Verwandschaft. In der Folge Eitelkeit gelangt Emily in den Besitz von Tonbändern des Schriftstellers Mason Treadwell. Sie findet heraus, daß Charlotte ihre Halbschwester ist. Sie verheimlicht dies zunächst vor Charlotte. Bei einem mißglückten Familiendinner erfährt Charlotte in der Folge Wahrnehmung schließlich, daß David Clarke ihr Vater ist. Sie hält jedoch Emilys Jugendfreundin Amanda Clarke für ihre Schwester. Emily hält diese Täuschung jahrelang aufrecht. Währenddessen verlobt sie sich mit Charlottes Bruder Daniel Grayson, heirate ihn sogar. Das anfänglich vertrauensvolle und freundschaftliche Verhälntis wird immer mehr belastet, weil Emily Charlotte für ihre Zwecke benutzt und ihren Bruder Daniel tief verletzt. Auch erinnert Emilys Verhalten Charlotte sehr negativ an ihre eigene Mutter. Charlotte entwickelt immer mehr Abneigung und Mißtrauen gegen Emily. Schließlich entführt Emily Charlotte sogar und benutzt sie als Druckmittel gegen ihre Eltern. Als Charlotte in der Folge Enthüllung von Emily deren wahre Identität erfährt, reagiert sie sehr ablehnend und heftig. Sie wirft ihr vor, sie bloß als Mittel der Vergeltung benutzt zu haben. Das trifft Emily sehr. Emily liebt eigentlich ihre Schwester von Herzen. Sie bezeichnet sie einmal als ihre einzige lebende Verwandte. Doch ihre geheime Identät und ihr Rachefeldzug gegen Charlottes Familie machen es den beiden sehr schwer zueinander zu finden.

Vorgeschichte Bearbeiten

Staffel Eins Bearbeiten

Staffel Zwei Bearbeiten

Staffel Drei Bearbeiten

Staffel Vier Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.