Fandom


Emily und Victoria kennen sich bereits aus der Kindheit der damaligen Amanda Clarke. Victoria war zu der Zeit die Geliebte ihres Vaters David Clarke und sie ist ihr im Strandhaus ihres Vaters mehrmals begegnet. Sie macht Victoria den Verrat an ihrem Vater sowie dessen Verhaftung zum Vorwurf. Auch wurde sie durch Victorias Einflußnahme in ein schlechtes Kinderheim gebracht und durft ihren Vaer nicht wiedersehen. Später Erscheint sie unter der falschen Identiät als Emily Thorn in den Hamptons und will Rache für das begangene Unrecht. Emily macht sich an Victorias Sohn Daniel Grayson heran, verlobt sich schließlich mit ihm und heiratet ihn sogar. Victoria mißtraut Emily von Anfang an, kennt aber zunächst nicht ihre wahren Motive. In der Folge Bündnis kommt sie schließlich Emilys wahrer Identiät auf die Spur. In der Folge Exekution lockt sie Emilys Geliebten Aiden Mathis in eine Falle und tötet ihn aus Rache für den Tod von Pascal LeMarchal. Dafür lockt Emily sie ihrerseits in eine Falle auf dem Friedhof. Dort schlägt sie Victoria mit einem Spaten nieder. Als sie am nächsten Tag erwacht befindet sie sich in einer Psychatrie. Victoria kann nach sechs Monaten entkommen und sucht nun ihrerseits Rache an Emily/Amanda. Sie macht ihr die Zerstörunng ihrer Familie und ihres Lebens zum Vorwurf. Auch gibt sie ihr die Schuld am Tod von Pascal. Emily und Victoria verbindet eine jahrelange, tiefe Feindschaft. Beide haben sich gegenseitig viel Schlimmes angetan. Diese Wunden erweisen sich letzlich als zu tief. Tragisch ist, daß andere bei diesem erbitterten Kampf zu Kollateralschäden werden. So etwa Daniel Grayson.

Vorgeschichte Bearbeiten

Staffel Eins Bearbeiten

Staffel Zwei Bearbeiten

Staffel Drei Bearbeiten

Staffel Vier Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.