Fandom


Enthüllung ist die zweite Folge der vierten Staffel Revenge.

Synopsis Bearbeiten

David Clarke entführt die völlig überraschte Victoria vor Emilys neuem Haus. Die ist zunächst zutiefst erschrocken. Dann jedoch entflammt langsam wieder die alte Liebe zwischen den beiden. Die zunächst völlig ahnungslose Emily muß dann auch noch erleben, wie ihre Halbschwester Charlotte vom Dach eines Hauses springen will. Zutiefst getroffen beschließt sie schließlich ihrer Schwester die Wahrheit zu gestehen. Doch die reagiert überhaupt nicht gut auf die plötzliche Enthüllung...

Handlung Bearbeiten

Zu Beginn der Handlung sehen wir, wie Victoria in der Nacht im Strandhaus erwacht. Auch David ist dort und fragt nach ihrer Rolle bei der Intrige gegen ihn. Victoria versucht sich zu rechtfertigen. Doch David glaubt ihr nicht und greift sie an. Da erwacht Victoria noch einmal und findet sich in einem fahrenden Transporter. Alles war nur ein Albtraum... Doch als sie nach vorne schaut sieht sie David am Steuer und weiß, daß ihr Traum einen sehr realen Hintergrund hat. Als der Wagen anhält und David die Hintertür öffnet verpaßt Victoria ihm einen Fußtritt und flüchtet in den Wald. Dann sieht sie eine Straße und Autos. Ein großer Truck rast auf sie zu! Doch im letzten Moment stürzt David auf sie und reißt sie von der Straße. Er hat zu lange gewartet, um sie gleich wieder zu verlieren.

Dann führt er sie in ein leerstehendes Gebäude. Dort zeigt er ihr eine dunkles Verließ. Er sagt ihr, daß er hier all die Jahre gefangen gehalten worden sei. Er fragt sie nun nach ihrer Rolle und ihrem Verhalten bei der damaligen Intrige. Victoria rechtfertigt sich damit, daß Conrad sie und ihre Kinder bedroht habe. David glaubt ihr und es zeigt sich, daß er sie noch immer liebt. Er glaubt, daß seine Tochter Amanda bei dem Untergang des Bootes gestorben sei. Victoria läßt ihm in dem Glauben, daß diese Amanda Clarke seine Tochter gewesen sei. David möchte nun ein Teil des Lebens von Victoria werden und seine andere Tochter Charlotte kennenlernen.

Margaux LeMarchal kennt inzwischen die Wahrheit über ihren Bruder Gideon. Sie verbündet sich mit Daniel Grayson gegen ihn. Margaux und Gideon konkurrieren darum die Mediengruppe von Jerry Thomas aufzukaufen. Doch das ganze ist ein Köder. Als Gideon sich mit Jerry trifft, taucht eine Frau auf. Sie zieht ein Drogenpäckchen aus seinem Anzug, daß angeblich für sie bestimmt gewesen sei. Die Aktion ist ein Falle von Daniel und ein Reporter steht schon bereit. Thomas bricht die Verhandlungen ab.

Charlotte wiederum erwischt Gideon später, wie er sie mit einer anderen betrügt. Die beiden machen sich auch noch über Charlotte lustig. Die ist tief verletzt. Als sie Daniel anruft, hat der keine Zeit. Sie nimmt daraufhin wieder Drogen. Kurze Zeit später steht Emily vor dem Gebäude. Sie sieht entsetzt, wie Charlotte auf dem Dach des Hauses steht, um Selbstmord zu begehen. Sie rennt hinauf und versucht mit Charlotte zu reden, doch die will gerade von ihr nichts wissen. Als sie springen will, stürzt im letzten Moment ein Police-Officer auf sie zu und rettet ihr das leben. Es ist Ben Hunter. Auch Jack Porter erscheint auf dem Dach.

Nach dem schlimmen Vorfall bringt Jack Charlotte in das Starndhaus. Sie brauche jetzt "Familie". Als sie dort nur Emily sieht, will sie sofort wieder gehen. Doch Jack bittet sie zu bleiben und läßt sie bei Emily. Die gesteht Charlotte, daß sie für deren Entführung verantwortlich war. Doch dann kommt die größte Enthüllung: Sie ist Amanda Clarke ihre Schwester! Emily zeigt ihr die Infinity Box mit den Tagebüchern ihres Vaters. Sie erzählt von ihrem Schicksal in Pflegeheimen und Gefängnis, wie einsam sie war und welchen Schmerz sie empfunden habe. Sie zeigt ihr sogar ihr Armgelenk. Man sieht, daß sie ebenfalls versucht hat sich umzubringen. Zunächst ist Charlotte auch durchaus gerührt. Doch Emily versucht ihre Taten damit zu rechtfertigen und die Stimmung kippt sofort. Charlotte wirft ihr vor, daß sie von ihr belogen und benutzt wurde. Sie hätte sich ihr öffnen sollen und sie als Schwester in den Arm nehmen sollen. Stattdessen habe sie ihre Rache über sie verwirklicht. Sie zertrümmert die Infinity Box und stürzt aus dem Haus!

Gideon bedroht inzwischen Margaux wegen des Geschehenen. Die ist anscheinend zunächst verängstigt und vermittelt erneut ein Gespräch mit Jerry Thomas. Doch dazu müsse er nach London fliegen. Am Flughaffen verabschiedet sie sich von Gideon. Der wird plötzlich von Hunden der Drogenfahnder angebellt. Es finden sich Drogen in seinem Gepäck und er wird verhaftet. Das ganze erweist sich als Falle seiner Schwester. Später trifft sie Daniel. Der ist beeindruckt. Schließlich küßt Margaux ihn leidenschaftlich.

David gesteht inzwischen Victoria, daß er Conrad ermordet hat. Er habe es für sie getan. Victoria nutzt die Gelegenheit und erzählt, daß Emily Throne ihre schlimmste Feindin sei und sie monatelang eingesperrt habe. David möchte Victoria helfen und ahnt nicht, daß Emily in Wirklichkeit seine Tochter ist! Emily erhält inzwischen eine Nachricht von Charlotte. Die möchte sich mit ihr im Stowaway treffen. Dort erwartet sie ihre Schwester und gibt ihr einen Schreiblock. Sie könne nicht mit ihr reden und habe alle aufgeschrieben. Als Emily den Text liest, schlägt Charlotte sie von hinten nieder. Dann steckt sie das Stoaway in Brand! Danach verläßt sie die brennende Bar und erzählt auch noch, daß keiner mehr im Gebäude sei!

Besetzung Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

Gastdarsteller Bearbeiten

  • Jean-Christophe Febbrai als Francois
  • Christpopher Grave als Jerry Thomas
  • Kamal Jones als Vanessa
  • Aria Pullman als Brunette
  • Kandis Mak als Hostess
  • Rochelle Robinson als Kellnerin
  • Al Coronel als Polizist
  • Eric Zukerman als Tom Mullen
  • Bradley Snedekes als Miles VanBuren

Zitate Bearbeiten

VideosBearbeiten

Revenge 4x02 Promo "Disclosure" (HD)

Revenge 4x02 Promo "Disclosure" (HD)

Revenge 4x02 "Disclosure'' - ENDING

Revenge 4x02 "Disclosure'' - ENDING.







GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.