Fandom


Jack Porter ist einer der Hauptcharaktere von Revenge. Er ist der Bruder von Declan Porter sowie der Sohn von Carl Porter. Jack ist eine Kindheitsliebe von Emily bzw. Amanda und verliebt sich erneut in sie als sie zurückkehrt. Da diese aber mit Daniel zusammen ist hält er seine Gefühle für sie zurück. Nach dem Tod von Declan offenbart Emily ihm am Ende von Staffel Zwei, daß sie in Wirklichkeit Amanda Clarke ist. Das Verhältnis der der beiden bleibt jedoch schwierig. Das liegt an Emilys Racheplänen sowie ihrer Beziehung zu Aiden Mathis.

Früheres LebenBearbeiten

Jack Porter jung

Der junge Jack Porter

Jack Porter entstammt der Beziehung von Carl Porter und Stevie Grayson. Geboren wurde er 1984, in gleichen Jahr wie die spätere Emily Thorne. Kurz nach seiner Geburt verläßt Stevie jedoch die beiden, weil sie glaubt wegen ihrer Alkoholprobleme keine gute Mutter zu sein. Auch möchte sie die beiden vor ihrem Ex-Mann Conrad Grayson schützen. Carl Porter heiratet daraufhin eine andere Frau, welche die Mutter von Declan wird. Auch sie verläßt die beiden bald. Carl Porter zieht die beiden Halbbrüder alleine auf. Sie wachsen im Glauben auf, Brüder zu sein.


Jack, Amanda und Sammy

Amanda übergibt Jack Sammy

In seiner Kindheit freundet sich Jack mit Amanda Clarke (der späteren Emily Thorne) an, deren Vater David Clarke in der Nachbarschaft im Strandhaus wohnt. Die beiden spielen oft am Strand. Einmal spielen sie sogar miteinander "Hochzeit". Er muß jedoch hilflos miterleben, wie David Clarke Ende August 1993 verhaftet wird und seine Tochter in ein Heim kommt. Er wird später einmal sgagen, daß an diesem Tage "seine Kindheit geendet habe". Er übernimmt dabei auch Amandas Hund Sammy, einen hellen Labrador. Diesen wird er bis zu dessen Tod behalten. Er wird die beiden später wieder zusammenführen.


Jack Porter jung 2

Jack mit Umzugskarton im Stowaway

Seit er erwachsen wird hilft er seinem Vater das Stowaway zu führen. Etwa im Jahr 2002 verkauft Carl Porter sein bisheriges Wohnhaus und zieht mit seinen Kindern in die Wohnung über dem Stowaway, da er finanzielle Probleme hat. Gegen Ende 2002 kommt Amanda Clarke nach ihrer Entlassung aus der Haft in das Stowaway. Sie versucht zu dieser Zeit die Wahrheit über ihren Vater herauszufinden. Sie sieht auch Jack und Declan. Jack bekommt jedoch nichts davon mit und wird sich später nicht daran erinnern. Er ist zu dieser Zeit mit einer jungen Frau namens Kyla zusammen, die auch als Bedienung im Stowaway arbeitet. Als sie mitbekommt, wie schlecht die finanzielle Lage der Porters ist, benutzt sie den zufällig anwesenden Nolan Ross um Jack zu provozieren und führt so das Ende der Beziehung herbei.


Jack Porter jung 3

Jack im Jahr 2006 im Stowaway

Im Jahr 2006 hat Jack sein erstes eigenes Boot, daß er nach seinem Kindheitsschwarm "Amanda" nennt. Zu dieser Zei wird Carl Porter wie auch andere Ladenbesitzer von Joe Ryan unter Druck gesetzt, der Schutzgelder erpresst. Carl will zunächst nicht zahlen. Er möchte Jack und Declan deswegen zur Sicherheit über "Thanksgiving" zu ihrer Großmutter schicken. Jack wundert sich, denn eigentlich stand schon der Truthahn für das Fest bereit. Dann wird jedoch ein Brandsatz in das Stowaway geschleudert. Als kurz darauf Joe Ryan auftaucht und bedrohliche Andeutungen macht erklärt Jack, daß sie zahlen werden. Carl ist darüber verärgert. Später taucht in der Nacht Matt Duncan auf. Er ist ein Freund von Carl und seine Tochter wurde von Joe Ryan angefahren. Die Dinge eskalieren und Matt erschießt mit Carls Waffe Joe Ryan. Jack wird durch die Schüsse wach. Sein Vater behauptet jedoch, er habe Matt das Boot zeigen wollen und der Motor eine Fehlzündung gehabt. Später versenken sie die Leiche im  Fluß und Carl versteckt seine Waffe. Jack und Declan sind vollkommen ahnungslos.

Nach dem Erdbeben in Haiti im Jahr 2010 hat Jack Pläne als Entwicklungshelfer dorthin zu gehen. Aus Verantwortung gegenüber seinem Vater und dem Stoaway schiebt er dies jedoch immer wieder heraus. Die finanzielle Situation des Stowaway ist dabei immer sehr angespannt, Jack ist jedoch nicht wirklich informiert, wie groß die finanziellen Probleme seines Vaters sind.

Staffel EinsBearbeiten

Zu Beginn der Serie ist Jack mit den Vorbereitungen für seine Reise nach Haiti beschäftigt. Nolan Ross bietet ihm an sein Boot "Amanda" zu kaufen, was er jedoch zunächst ablehnt. Als er jedoch herausfindet wie dramatisch schlecht die finanzielle Lage des Stowaway ist, verkauft er sein Boot an Nolan um seinem Vater zu helfen und beschließt zu bleiben. Emily Thorne begegnet er zum erstenmal, als sein Hund Sammy freudig auf diese zuläuft und sie begrüßt. Er selbst ahnt nicht, daß es sich um seine verschollene Jugendfreundin "Amanda" handelt. Beide sind sich auf Anhieb symphatisch und in Emily steigen Erinnerungen an ihre Kindheit wieder auf.

Emily und Jack kommen sich bald näher und verlieben sich ineinander. Nolan versucht seinen neuen Freund zu ermuntern mehr die Intiative zu ergreifen, auch Jacks Bruder Declan stimmt dem zu. Der hat sich seinerseits in Charlotte Grayson verliebt. Er leidet jedoch darunter, daß er finanziell mit ihren reichen Freunden nicht mithalten kann. Schließlich wird er sogar verprügelt. Sein Vater Carl Porter kann die Angreifer in die Flucht schlagen. Declan macht gegenüber seinem Vater jedoch heftig seiner Verärgerung über ihre Armut Luft. Dies geht seinem gesundheitlich angeschlagenen Vater sehr nahe, der einen Herzinfarkt erleidet. Als Jack kurz darauf eintrifft, findet der seinen Vater und ruft seinen entsetzten Bruder. Es ist jedoch zu spät und Carl Porter verstirbt.

Jack setzt seinen verstorbenen Vater mit einer Urne auf See bei, Sammy begleitet ihn. Als Jack bald darauf jedoch Emily auf einer Party seine Liebe gesteht, weißt diese ihn mit Tränen in den Augen zürück. Ihre Rachepläne und die Verlobung mit Daniel Grayson sind ihr wichtiger als ihre Liebe zu Jack. Der hat von den Hintergründen keine Ahnung und ist wie vor den Kopf gestoßen. Bald darauf lernt er im Haus von Nolan Ross die rätselhafte, sinnliche und verführerische "Kara" kennen. Als diese ihm bald darauf bei einer Bootsfahrt mit der "Amanda" offenbart, daß sie in Wirklichkeit die verschollene "Amanda Clarke" sei, ist dieser zutiefst gerührt.

Emily ist natürlich nicht sehr begeistert über das Verhalten ihrer Freundin Amanda, obwohl sie nicht ganz unschuldig ist. Schließlich war sie nicht ehrlich zu Jack und hat ihn vorher von sich gestoßen. Sie versucht Amanda nun auf verscheidenen Wegen einerseits wieder loszuwerden. Andererseits bezieht sie sie auch wieder in ihre Rachepläne mit ein. Es gelingt ihr Amanda so unter Druck zu setzten, daß diese verschwindet und in einem Motel untertaucht. Jack ist verwirrt und ratlos.

Er beschließt nun auf Nolans Rat hin wieder seine "Haitipläne" aufzunehmen. Amanda wird inzwischen von Tyler Barrol entführt und über Emilys Lügen aufgeklärt. Sie kann jedoch Tyler entkommen. Als Jack bereits den Motor seines Bootes gestartet hat um nach Haiti abzureisen, taucht plötzlich Amanda auf und erklärt ihm erneut ihre Liebe. Kurz darauf verschwindet sie jedoch mit einem Taxi. Jack fährt sofort hinterher. Er findet die verstörte Amanda am Strand bei der Leiche von Tyler. Da er nicht weiß, daß dieser zuerst von Daniel angeschossen und dann von Satoshi Takeda erschossen wurde, denkt er, daß dies Amanda war. Er schickt sie zu seinem Wagen, der jedoch nicht anspringt. Da taucht Takeda mit seinem Sportwagen auf und nimmt Amanda mit, die nun erneut verschwunden ist.

Jack versucht trotzdem alles um seine Freundin zu schützen. Dabei gerät er selbst in Verdacht. Seine Suche nach der verschollenen Amanda bleibt dabei vergeblich. Emily gelingt es inzwischen jedoch den Mord an Tyler Lee Moran anzuhängen, dem Handlanger und Schläger der Graysons. Der wird bald darauf erhängt mit einem Brief in seiner Zelle aufgefunden, in dem er den Mord scheinbar gesteht. Conrad Grayson hat dafür gesorgt, daß die Probleme "entsorgt" wurden. Daniel und Jack sind entlastet.

Bald darauf stirbt der alterschwache Sammy. Emily ist dabei für Jack da und beerdigt zusammen mit ihm Sammy. Dabei kommt es zu einem Kuß zwischen den beiden. Dies wird jedoch durch Ashley Davenport beobachtet, die es Daniel erzählt. Der konfrontiert Emily damit. Die gesteht den Kuß und die beiden lösen ihre Verlobung. Als nun auch noch Victoria Grayson gegen ihren Mann aussagen will und die Bundesbehörden Beweise für Conrads Schuld erhalten, scheinen nun für Emily alle Wege offen.

Emily geht zu Jack, um ihm ihre Liebe zu gestehen. Als sie vor dem Stoaway auftaucht, erscheint jeoch plötzlich Amanda. Die ist schwanger bei Jack aufgetaucht! Der fühlt sich nun für seine Freundin und Kind verantwortlich. Kurz darauf stürzt das Flugzeug mit Victoria und den Beweisen durch eine Bombenexplosion ab. Alle Pläne und Hoffnungen von Emily sind zunichte gemacht. Emily reist erst einmal für einige Zeit aus den Hamptons ab, um sich zu besinnen. Jack muß nun damit klar kommen, daß er Vater wird, obwohl er eigentlich Emily mehr liebt als Amanda.

Staffel ZweiBearbeiten

Jack lebt nun mit der schwangeren Amanda zusammen. Das Verhältnis der beiden ist zunächst schwierig, da Jack im Grunde immer noch Emily liebt. Die schafft es auch Zweifel in Jack zu wecken, so das er von Amanda einen Vaterschaftstest verlangt. Zur gleichen Zeit brauen sich auch neue Probleme bei Declan zusammen. Der läßt sich von einem Freund verleiten bei einem Einbruch bei Kenny Ryan mitzuhelfen. Doch der findet Declans Ausweis und taucht nun bei Jack auf. Keny Ryan scheint zunächst verständnisvoll und hilfsbereit, als Jack das Geld nicht gleich zurückzahlen kann. Ja er steigt sogar mit seinem Bruder Nate Ryan im Stowaway mit ein. Jack und Declan ahnen nicht, daß alles geplant war. Die beiden Brüder wollen Rache für den Tod ihres Vater. Sie geben Jacks verstorbenen Vater Carl Porter die Schuld an seinem Tod.

Unterdessen zeigt Amanda ihrem Freund scheinbar glücklich den Vaterschaftstest: Er ist wirklich der Vater von Amandas Kind. Die hat jedoch ein schlechtes Gewissen, weil sie glaubt, daß Emily für sie den Test manipuliert hat. Das stimmt jedoch nicht, denn Emily treibt ein hinterhältiges Spiel um Amanda besser unter Kontrolle zu halten. Die muß für Emily nun Victoria provozieren. Die Situation eskaliert jedoch und es gibt ein Handgemenge, bei dem die schwangere Amanda vom Treppengeländer stürzt und in einer Blutlache liegt. Mit knapper Not überleben Mutter und Kind. Jack ist geschockt. Dann taucht im Krankenhaus auch noch Emilys leibliche Mutter Kara Wallace auf. Amanda schafft es jedoch gut ihre Rolle zu spielen und hilft Emily sogar mit ihrer Mutter. Emily hat nun endlich ein Einsehen und gesteht Amanda, daß ihr Kind wirklich von Jack ist. Emily wird sogar Taufpatin des Kindes.

Jack hat inzwischen riesige Probleme mit den Ryanbrüdern, die über seine Bar sogar Drogen schmuggeln. Stattdessen wird jedoch Jack verhaftet. Amanda versucht ihrem Freund zu helfen. Heimlich holt sie Emilys Laptop. Mit dem setzt sie Conrad Grayson unter Druck. Der zwingt die Ryanbrüder im Stowaway auszusteigen. Heimlich nimmt jedoch Nate Ryan mit ihm Kontakt auf und bietet an Jack und Amanda auszuschalten und den Laptop mit den Beweisen zu besorgen. Inzwischen feiern Amanda und Jack ihre Hochzeit. Emily fällt dies zwar schwer, doch sie ist endlich bereit zu akzeptieren, daß die beiden nun ein Paar sind.

Jack und Amanda sind nun für kurze Zeit sogar richtig glücklich miteinander. Gemeinsam wollen sie auf Jacks Boot "Amanda" ihre Hochzeitsreise machen. Der kleine Carl bleibt derweil bei Declan und Charlotte. Jack und Amanda starten voller Glück und Liebe zu ihrer Reise. Doch heimlich hat sich Nate Ryan an Bord geschlichen. Der bedroht die beiden mit einer Waffe und will den Lapotp. Inzwischen haben dies auch Emily und Nolan herausgefunden, die mit einem Schnellboot hinterherfahren um zu helfen. Jack und Amanda gelingt es zwar Nate vorübergehend einzusperren, doch dabei wird Jack angeschossen. Amanda setzt den verletzten Jack in Schlauchboot. Sie ruft ihm noch einmal zu: "Ich liebe dich". Dann stößt sie das Boot ab und bleibt auf der "Amanda" zurück um Jack zu retten. In der Nacht retten Nolan und Emily den verletzten und bewußtlosen Jack. Nolan fährt in an Land und bringt ihn an Land. Emily kommt an Bord der Yacht. Beide kämpfen nun mit Nate. Am Schluß jagt Nate das Boot in die Luft. Amanda wird schwer verletzt und stirbt in den Armen von Emily.

Als Jack im Krankenhaus aufwacht ist er am Boden zerstört, als er vom Tod von Amanda erfährt. Nach und nach kommt er jedoch der Wahrheit auf die Spur. Er findet heraus, daß Conrad Grayson Nate beauftragt hat. Auch muß er zu seinem Kummer feststellen, daß auch seine Freunde Emily und Nolan ihn angelogen haben. Ein besonders schwerer Tag für ihn ist die Beeerdigung von Amanda, auf der Emily die Trauerrede hält. Jack will nun seinererseits Rache und schleicht sich in das Wahlkampteam von Conrad Grayson ein, der Gouverneur werden will. Dabei arbeitet er teilweise mit Ashley Davenport zusammen.

Nach dem großen Stromausfall in New York fangen die Dinge an zu eskalieren. Conrad weiß inzwischen, daß Jack ihm auf der Spur ist. Auch weiß er, daß Americon Initiative einen Anschlag auf Grayson Global plant. Er lockt Jack daher mit einer fingiert SMS von Ashelys Handy zur passenden Zeit in das Gebäude. Nolan kann Jack jedoch noch rechtzeitig warnen. Tragischerweise ist jedoch Declan zur gleichen Zeit auf der Suche nach Charlotte im Gebäude. Als es zur Explosion kommt, wird er schwer verletzt und stirbt später im Krankenhaus. Jack ist nun zutiefst getroffen. Für ihn gibt es nun  kein Halten mehr. Er besorgt sich eine Waffe und schleicht sich auf die Siegesparty des neu gewählten Gouverneurs Conrad Grayson. Er will ihn erschießen! Doch im allerletzten Moment taucht Emily auf und stellt sich vor seine Waffe. Sie sagt, daß er nicht für ihre Fehler sein Leben ruinieren soll. Er solle sie anschauen. Dann gesteht sie ihm, daß sie Amanda Clarke ist!

Staffel DreiBearbeiten

Staffel VierBearbeiten

AussehenBearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Jack Porter ist ein ehrlicher Mensch und hat ein gutes Herz. Er hat die damalige Amanda Clarke seiner Kindheit nie vergessen. Er hat ihren Hund "Sammy" bei sich aufgenommen und sein Boot nach ihr "Amanda" benannt. Als er die jetzige Emily Thorne wiedersieht verliebt er sich in sie. Gegenüber seinem Bruder Declan und seiner späteren Frau Amanda verhält er sich stets verantwortungsbewußt und versucht sie immer zu beschützen. Ihr Tod belastet ihn sehr. Dies und das Emily ihn die ganze Zeit angelogen hat belastet seine Beziehung zu ihr. Auch ist er oft mit Emilys Verhalten nicht einverstanden, besonders die Entführung von Charlotte macht ihn sehr betroffen. Letztlich erweist sich seine Liebe zu Emily jedoch als größer.

BeziehungenBearbeiten

Jack und Emily Thorne Bearbeiten

Jack und Amanda Clarke Bearbeiten

Jack und Margaux LeMarchal Bearbeiten

AuftritteBearbeiten

Als eine der wichtigsten Hauptfiguren ist Jack Porter in sämtlichen Folgen von Staffel Eins, Staffel Zwei, Staffel Drei und Staffel Vier zu sehen. In den Folgen 1.20 Vermächtnis und 2.8 Abstammung sehen wir ihn in Rückblenden in die Jahre 2002/2003 bzw. 2006.

TriviaBearbeiten

  • Jack hat als Kind die damalige Amanda (später Emily Thorne ) durch seinen Hund Sammy am Strand kennengelernt. 18 Jahre später ist es wieder Sammy, der sie beiden zusammenführt. Er erkennt die jetzige Emily Thorne sofort wieder, während sein Herrchen noch ahnungslos ist. Als Sammy schließlich stirbt, bringt sein Tod die beiden schließlich so nah, daß es zum ersten Kuß kommt.
  • Jack hat die Amanda seiner Kindheit nie vergessen, er hat sogar sein Boot "Amanda" nach ihr benannt. Emilys Freundin aus dem Jugendgefängnis nutzt dies um sich an Jack heranzumachen. Sie wird schließlich seine Ehefrau. Der Tod dieser "anderen" Amanda Clarke ist wiederum mit dem Untergang des Bootes "Amanda" verbunden. Am Ende von Staffel Vier sieht man schließlich Jack und Emily, die jetzt wieder "Amanda Clarke" heißt, nach ihrer Hochzeit vereint auf einem neuen Boot.
  • Jack glaubt zunächst, daß er und Declan Porter eine gemeinsame Mutter haben. Als er schließlich erfährt, daß Stevie Grayson seine wirkliche Mutter ist, ist dies zunächst ein Schock. Er akzeptiert es schließlich. Über die Mutter von Declan hört man danach nichts mehr.
  • Jack ist der einzige von Emilys Liebhabern, der überlebt. Aiden Mathis wird von Victoria ermordet. Daniel Grayson stirbt, als er Emily vor einer Kugel aus der Waffe von Kathrin Black schützen will. Auch Ben Hunter wird ermordet. Selbst Jack wird in Staffel Eins zusammengeschlagen und in Staffel Vier niedergestochen. Er hat noch Glükck, daß er überlebt!

ZitateBearbeiten

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.