Fandom


Lee Moran war ein "Subunternehmer" von Frank Stevens, dem Sicherheitschef der Graysons. Er erledigte "schmutzige Aufträge". Nach dem Tod von Frank Stevens wendet sich Victoria Grayson an ihn und setzt ihn für ihre Zwecke ein.

Staffel Eins Bearbeiten

Lee Moran erledigt krimminelle Auftäge für die Familie Grayson, zunächst als Helfer für Frank Stevens später direkt für Victoria Grayson. Er wird beauftragt die Tonbänder von Mason Treadwell zu finden, die Emily heimlich bei ihrer Freundin Amanda Clarke versteckt hat. Dort trifft er jedoch auf Jack Porter, den er brutal zusammenschlägt. Dann entwendet er die Tonbänder.

Später beuftragt ihn Vicoria erneut. Er sorgt dafür, daß Victorias Sohn Daniel Grayson im Gefängnis zusammengeschlagen wird. Victoria erreicht so, daß ihr Sohn unter Auflagen und mit einer Fußfessel vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen wird um ihn vor Gewalt zu schützen. Daniel hat davon keine Ahnung.

Mit gefärbten Haaren und anderem Äußeren weckt Emily Thorne in einer Bar das Interesse von Lee Moran. Sie lockt ihn nach draußen. Dann schlägt sie ihn brutal zusammen, für "Jack und Daniel". Dann macht sie einen Wachsabdruck von seinem Autoschlüssel und wirft ihn wieder auf die Straße.

Einige Zeit später beunutzt Victoria ihren Helfer Lee Moran um im Prozeß gegen Daniel eine Geschworene unter Druck zu setzen. Lee sucht die Geschworene auf und droht ihr, daß er ihrem kleinen Sohn etwas antut, wenn sie im Prozeß für Daniels Schuld stimmt. Emily erfährt durch ihre Abhörwanzen von Victorias Treiben. Sie stiehlt aus der Wohnung von Jack Porter dessen blutiges Kapuzenshirt . Dann deponierte sie es im Auto von Lee Moran. Jack hatte das Shirt mit Blut befleckt, als er Daniel und den toten Tyler Barrol am Strand fand. Lee Moran wird daraufhin wegen Mordverdacht gegen Tyler verhaftet. Aus dem Gefängnis ruft er Victoria Grayson an. Er versucht sie unter Druck zu setzen und fordert Hilfe. Conrad Grayson erfährt, was seine Frau getan hat. Er nimmt Kontakt zu Gordon Murphy. Der erhängt Moran im Gefängnis und legt einen fingierten Abschiedsbrief dazu, in dem Moran seine vermeintliche Schuld am Tod von Tyler eingesteht. Daniel Grayson wir daraufhin endgültig aus dem Gefängnis entlassen. Auch Jack Porter braucht nun nichts mehr zu befürchten. Emily wird zudem klar, daß Conrad vor Jahren ebenfalls die Ermordung ihres Vaters im Gefängnis in Auftrag gegeben hat.

Persönlichkeit Bearbeiten

Lee Moran ist ein skupeloser Krimmineller, der für Geld "Aufträge" erledigt und Leute zusammenschlägt. Am Ende wird er jedoch selbst Opfer krimmineller Machenschaften und getötet.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.