Fandom


NolCorp ist ein bedeutendes Elektronik- und Softwareunternehmen. Gründer und Inhaber ist Nolan Ross.

Historie Bearbeiten

Die Firma NolCorp wurde durch das junge Compuergenie Nolan Ross gegründet. Der suchte zunächst vergeblich nach Investoren. Zu dieser Zeit (um oder vor 1993) investierte David Clarke in die neue Firma. Er unterstützte Nolan Ross als sonst keiner an ihn glaubte. Dies wird Nolan Ross ihm nie vergessen und immer loyal zu ihm halten. Den Originalscheck der Investition wird er aus sentimentalen Gründen in einem Bilderrahmen aufheben, was später noch verhängnisvolle Folgen haben wird.

Im Jahr 2006 gelingt der nun erfolgreichen jungen Firma der Gang an die Börse. Maßgeblich hierzu beigetragen hat der damalige Finanzvorstand Marco Romero. Einige Zeit vorher wird David Clarkes Tochter Amanda (sie wird sich später Emily Thorne nennen) aus dem Jugendgefängnis entlassen. Nolan Ross übergibt ihr die Infinity Box ihres Vaters und teilt ihr mit, daß ihr nun aufgrund der Investiton 49% der Firma gehören. Später wird er ein geheimes Konto für sie einrichten und 500 Millionen Dollar für ihren Anteil überweisen. Als Marco Romero auf das geheime Konto stößt, stellt er Nolan Ross zur Rede. Er bringt jedoch keinerlei Verständnis für Nolans Handeln auf, denn für ihn ist David Clarke einfach ein "Terrorist". Es kommt zum beruflichen und privaten Bruch zwischen den beiden. Romero verläßt die Firma. Amanda/Emily wird später das geheime Konto auflösen und das Geld auf andere Konten transferieren. NolCorp ist weiterhin sehr erfolgreich. Nolan Ross verdient Milllionen und ist weithin bekannt. Er erinnert an Unternehmer wie Bill Gates (Microsoft) und Steve Jobs (Apple).

Während Emily ihren Rachefeldzug beginnt und Nolan diesen heimlich unterstützt, erkennt Nolan das Talent und die Fähigkeiten von Padma Lahari. Er macht sie zum Finanzvorstand seiner Firma. Laharai macht sich sofort engagiert an die Arbeit, die beiden kommen sich auch privat näher. Allerdings erwähnt sie gegenüber Daniel Grayson den Investitonscheck von David Clarke. Sie ahnt nicht, was sie damit auslöst. Daniel ist sofort klar, daß David Clarke seinerzeit bei Grayson Global unter Vertrag stand. Aufgrund einer Exclusivklausel im Vertrag gehören seine Investitionen aus dieser Zeit rechtmäßig Grayson Global. Daniel Grayson gelingt es Marco Romero ausfindig zu machen und ihn zu benutzen um Nolan Ross unter Druck zu setzen. Um Emily Thorne und ihre geheime Identität zu schützen entschließt sich Nolan schließlich auf seine Firma zu verzichten. Er übegibt Aiden Mathis den Originalscheck. Der gibt ihn dann an Daniel Grayson weiter. Dies hilt ihm zudem Daniels Vertrauen zu gewinnen und Grayson Global zu infiltrieren. Dafür besitzt Grayson Global nun 51% von NolCorp, daß nun eine Tochterfirma von Grayson Global ist. Nolan Ross muß zudem Marco Romero wieder zum Finanzvorstand von NolCorp machen. Padma Lahari erhält einen anderen Posten und bleibt in der Firma. Romero arbeitet heimlich mit Daniel Grayson zusammen und stößt diesen auf das gefährliche Computerprogramm Carrion. Als Nolan dafür Beweise findet, fordert er Romero auf sein Leben und seine Firma zu verlassen. Allerdings wird Padma Lahari bei dem Versuch ihren Vater zu befreien entführt und später ermordet, was Nolan zutiefst trifft. Andererseits tritt eines Tages Victoria Grayson an Nolan heran und bittet ihn ihren unehelichen Sohn zu finden. Dafür soll er wieder die Mehrheit an seiner Firma bekommen. Später ist das Firmenschild von NolCorp wieder ohne den Zusatz "a Grayson Global subsidiary" zu sehen, d.h. Nolan hat seine Firma tasächlich zurückerhalten.

Das weitere Schicksal der Firma ist etwas unklar. Nolan hat sich zeitweise von allen Computerdingen wieder zurückgezogen, was sich jedoch danach wieder ändert. Er wird später einmal sagen "NolCorp sei den Weg des Klapphandys gegangen", d.h. die Firma sei den Bach runtergegangen. Als Grund nennt er zu viele schlechte Nachrichten. Auf jeden Fall scheint dies seinem riesigen Vermögen keinen Abbruch getan zu haben. Vermutlich hat er sich noch rechtzeitig aus der Firma zurückgezogen.

Gründer und InhaberBearbeiten

  • Nolan Ross - Gründer und langjähriger Inhaber der Firma. Computergenie und Softwareentwickler. Verdiente mit seinen Entwicklungen und seiner Firma viele Millionen und wurde zu einem der reichsten und verrmögendsten Männer. 
  • David Clarke - Erster Investor. Investierte in die Firma als sonst niemand an deren Erfolg glaubte. Verheimlichte seine investiton jedoch gegenüber Grayson Global, mit denen er eigentlich einen Exklusivvertrag hatte. Wurde aufgrund einer Intrige wegen des Anschlages auf Flug 197 verhaftet und verurteilt. Vermeintlich bei einem Gefängnisaufstand getötet.
  • Emily Thorne (eigenlich: Amanda Clarke) - Tochter von David Clarke. Kam in Pflegeheime, wurde mißhandelt und landete im Jugnedgefängnis. Bei ihrer Entlassung erfährt sie von Nolan Ross, daß ihr nun 49% seiner Firma gehören. Nolan richtet ein geheimes Konto für sie ein. Darauf überweist er ihr 500 Millionen Dollar und zahlt ihr so ihr Erbe aus. Das Geld wird später auf andere Konten transferiert und aufgelöst.
  • Grayson Global - David Clarke stand zur Zeit der Investiton bei Grayson Global unter Vertrag. Aufgrund einer Exklusivklausel im Vertrag stand seine Investiton eigentlich rechtmäßig Grayson Global zu. Daniel Grayson findet dies später durch eine unvorsichtige Andeutung von Padma Lahari heraus und benutzt zudem dem Ex-Finanzvorstand Marco Romero um  Nolan Ross unter Druck zu setzen. Um Emilys geheime Identiät zu schützen überschreibt Nolan schließlich Grayson Global 51% der Firma, sie wird zu einer Tochterfirma. Dies wird jedoch später wieder rückgängig gemacht, weil Nolan sich bereit erklärt über Victoria Graysons unehelichen Sohn nachzuforschen.

FinanzvorständeBearbeiten

  • Marco Romero - Bis 2006 Finanzvorstand der jungen Firma. Trägt maßgeblich zum Börsengang der Firma bei. Überwirft sich mit dem Firmaengründer Nolan Ross als der das geheime Konto für David Clarkes Tochter entdeckt. Taucht im Jahr 2012 wieder auf. Arbeitet mit Daniel Grayson zusammen und bekommt nach der Übernahme der Firma wieder seinen Posten als Finanzvorstand. Möchte Nolan Ross dazu bewegen das Computerprogramm Carrion wieder weiterzuentwickeln. Schreibt heimlich E-Mails an Daniel Grayson. Als Nolan ihm dies nachweisen kann, wird er erneut aus der Firma und seinem Leben hinausgeworfen.
  • Padma Lahari - Arbeitet im Finanzwesen von NolCorp. Wird von Nolan Ross etwa 2012 zum Finanzvorstan der Firma gemacht. An sich sehr talentiert und fähig. Wird jedoch erpresst, weil wir Vater von Americon Initiative entführt wurde. Die versuchen so an das Programm Carrion heranzukommen. Als Marco Romero wieder Finanzvorstand der Firma wird, bekommt sie einen anderen Posten und bleibt in der Firma. Nolan Ross möchte ihr helfen, doch es geht alles schief. "Carrion" kommt in die Hände von Americon Intiative und Padma wird auch noch entführt. Später wird sie sogar ermordet. Vor ihrem Tod wird sie zu einer belastenden Videoaufnahme mit einer falschen Aussage gegen Nolan Ross gezwungen.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.