Fandom


Sara Munello ist die Exfreundin von Daniel Grayson aus der Zeit bevor er Emily kannte. Sie erscheint in Staffel Drei.

Leben & Staffel Drei Bearbeiten

Sara führte mit Daniel Grayson im Sommer 2011 eine Beziehung. Durch einen Autounfall mit Daniel brach sie sich das Rueckrad und lebte querschnittsgelähmt im Rollstuhl.

Durch Daniels Mutter, Victoria Grayson, hatte er keinen Kontakt mehr zu ihr, aber war durch seine Mutter im Glauben alle ihre (Kranken) Rechnungen, die der Unfall mit sich trug zu bezahlen. Als sie ihn durch Charlotte während Emily's und seiner Verlobung in der Konditorei wiedertraf, bauten sie den Kontakt wieder auf. Charlotte und Victoria wollten die beiden wieder zusammenbringen, um die Hochzeit zu verhindern, was ihnen vorerst auch gelang. Sara und Daniel gestanden ihre Gefühle für einander und küssten sich wahrend Daniel noch verlobt war. Er versprach ihr die Verlobung zu lösen, da Sara keine Affare beginnen wollte. Emilys Lüge, sie sei schwanger, verhinderte das Versprechen. Sara und Daniel verabschiedeten sich.

Als Daniel nach der Hochzeit auf der Yacht erfuhr, dass Sara einen (angeblichen) Selbstmordversuch hinter sich hatte ging er hinaus und hörte somit Emily's Geständnis, ihn angelogen zu haben wegen der Schwangerschaft. Als Emily im Krankenhaus war, erzählte er Sara von ihrer Lüge und ihre Romanze begann von vorne (mit Emilys Wissen). Die Rivalität um Daniel began.

Als Rachefeldzug, schickte Emily Saras Mutter, Lorette Deaton, ins Grayson Manor, während Sara und Daniel gerade versuchten nach Italien zu fliegen. Sie ertappte sie beim Lügen, dass sie am Arbeiten wäre und versuchte sie umzustimmen. Sara war davon so erschüttert, dass sie zum Entschluss kam, dass Emily nie aufhören würde und verließ Daniel somit.

Persönlichkeit Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.