Fandom


Skandal ist die sechszehnte Episode der ersten Staffel der Serie Revenge.

InhaltBearbeiten

Der Skandal um den Mord an Tyler Barrol auf der "Feuer und Eis Party" erschüttert die Hamptons. Besonders Daniel gerät unter schweren Verdacht und wird verhaftet. Auch nagen Zweifel an seiner Verlobten Emily an ihm. Seine Familie organisiert inzwischen seine Verteidigung und beauftragt Rechtsanwalt Benjamin Brooks mit der Verteidigung. Auch macht sie Ashley Davenport zur Pressesprecherin, die nun ihre große Chance sieht. Declan Porter merkt das sein Bruder Jack ein Geheimnis verbirgt und möchte ihn schützen. Der macht sich große Sorgen um Amanda und stößt auf immer neue Fragen. Wohin ist sie verschwunden?

HandlungBearbeiten

Die Polizei sucht den Strand ab, der durch Tylers Tod zum Tatort geworden und zu einem abrupten Ende der "Fire&Ice-Party" geführt hat. Die Teilnehmer der Party werden verhört. Daniel hält sich an den Rat seiner Mutter Victoria und behauptet, daß er sich an nichts erinnern kann. Doch dies entspricht nicht den Tatsachen. Er kann sich daran erinnern, daß Tyler ihm das Foto mit den durchkreuzten Rachezielen von Emily gezeigt hat. Er fährt zwar nach dem Verhör zusammen mit Emily zurück ins Strandhaus. Doch Zweifel an seiner Verlobten nagen an ihm. Im Strandhaus nutzt er einen unbeobachteten Moment und sucht nach Tylers Behauptungen unter dem Teppich nach der Infinity Box. Doch Emily hat sie gegen eine andere Box ausgetauscht. Er findet nur harmlose Anglerutensilien und ähnliches. Emily behauptet, es stamme vom Vorbesitzer. 

Die Graysons versuchen die Verteidigung von Daniel zu organisieren. Inzwischen sind zudem Fotos mit den blutbeschmierten Daniel in der Presse aufgetaucht. Wie konnten sie an die Öffentlichkeit gelangen? Die Graysons beauftragen den bekannten Anwalt Benjamin Brooks mit der Daniels Verteidigung. Daniel hat nach seiner Aussage nur einen Schuß von vorn auf Tyler abgegeben. Doch es wurden zwei weitere Schüsse von hinten abgegeben, die ihn schließlich getötet haben. Daniel hat zudem eine Wunde am Hinterkopf. Damit wird plausibel, daß eine dritte Person am Strand war. Doch wer? Victoria bringt Amanda Clarke ins Spiel.

Ashley Davenport nutzt die Gunst der Stunde und zeigt sich als geschickte und versierte Pressesprecherin der Graysons. Auch Emily wird in die Prozeßstrategie einbezogen. Geschickt erzählt sie Brooks von Daniels Vorgeschichte. Damals hatten seine Eltern das Greicht beeinflußt, damit Daniel nach einem Trunkenheitsunfall nicht ins Gefängnis mußte. Brooks stellt die Graysons zur Rede. Er macht ihnen klar, daß sie ihm so eine wichtige Vorgeschichte nicht verschweigen durften.

Jack Porter fragt sich inzwischen, wo die verrschwundene Amanda geblieben ist. Er findet zudem den Scheck über 5 Millionen Dollar, ausgestellt auf eine kanadische Bank, in ihrer Jacke. Er bittet Nolan Ross um Hilfe, der natürlich nicht gerade begeistert über den wieder aufgetauchten Scheck ist. Als Emily zudem mit ihm noch einmal die Überwachungsvideos anschaut, wird beiden klar, daß Jack nie mit seinem Boot abgefahren ist und stattdessen Amanda begegnet ist.

Declan findet zudem inzwischen bei Jack das Kapuzenshirt. Ihm wird klar, daß sein Bruder der geheimnisvolle Kapuzenmann am Strand war. Dadurcch gerät er ziemlich in die Zwickmühle. Er möchte seinen Bruder beschützen und weiß, daß Charlotte heimlich Pillen eingeworfen hatte. Doch möchte er auch seiner Freundin nicht in den Rücken fallen, die Angst um ihren Bruder hat.

Charlotte stellt derweil Victoria Fragen über ihren Vater David Clarke. Doch ihre Mutter gibt keine konkreten Antworten. Nolan hat inzwischen herausgefunden, daß Ashley die belastenden Fotos von Daniel zu ihrem persönlichen Vorteil an die Presse gegeben hat. Er läßt dies Ashley wissen. Wird er sein Wissen benutzen? Emily stellt unterdessen Nolan zu Rede. Er hat die Überwachungskameras der Graysons im passenden Moment ausgeschaltet und heimlich mit Takeda zusammengearbeitet. Doch er rechtfertigt sich damit, daß er nur Emily beschützen wollte.

Inzwischen naht der Tag der Vorverhandlung. Die Richterin macht sofort sehr deutlich, daß es bei ihr keine Rücksichtnahme auf Reiche und Mächtige gibt. Sie ordnet wegen Fluchtgefahr die Verhaftung Daniels und seine Unterbringung in den bekannten Gefängnis Rikers Island. Die Graysons sind geschockt. Auch Emily hat nicht damit gerechnet. Bald darauf sehen wir Daniel im Gefängnis.

Doch was ist nun wirklich an dem verhängnisvollen Abend passiert? Wir sehen eine Rückblende. 48 Stunden früher: Emily stürmt kurz nach der Verhaftung von Daniel in ihre Wohnung. Dort trifft sie auf Takeda. Sie fragt wütend: "Was haben sie getan?". Es kommt zu einer heftigen Auseindersetzung und Handgreiflichkeiten zwischen den beiden. Emily fragt, was am Strand passiert. Takeda sagt: "Der Junge hätte dich bloßgestellt!" Noch eine Rückblende, diesmal an den Strand: Takeda beobachtet Wortwechsel und Kampf zwischen Tyler und Daniel. Der erste Schuß von Daniel auf Tyler fällt. Doch dann wird Daniel durch Takeda von hinten niedergeschlagen. Takeda nimmt die Waffe. Tyler liegt hilflos am Boden: "Bitte helfen sie mir!". Doch Takeda tötet ihn kaltblütig durch zwei Schüsse in seinen Rücken! Das belastende Foto nimmt er mit. Er kümmert sich auch um Amanda. Er hat auch Jack gesehen. Zu Emily sagt er später (wir sind jetzt wieder im Strandhaus): "Er ist der andere Mann, für den du Gefühle empfindest. Du kannst sie nicht beide retten!" Dann verläßt er Emily. Wütend und aufgebracht zertrümmert Emily die Infinity Box. 

BesetzungBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

Spezieller GastdarstellerBearbeiten

 Uncredited (Archivaufnahme)Bearbeiten

SoundtrackBearbeiten

Last.fm_play.png "Southern Drawl" – Bahamas
Last.fm_play.png "Good Son" – Plains
Last.fm_play.png "Stand In Line" – Howl Baby Howl


TriviaBearbeiten

ZitateBearbeiten

Die ungerechtfertigte Gefangennahme meines Vaters hat mich gelehrt, daß man in einer Krise sehr schnell erfährt, wer seine wahren Freunde sind. Tragödie und Skandal so scheint es, machen auf direktem Wege die Prioritäten der Menschen klar. Bindungen, die in Furcht und Mißtrauen geschmiedet wurden, sind bestenfalls schwach, leicht zu zerreißen, wenn sie dem unerbittlichen Licht der Wahrheit ausgesetzt sind. Doch in der Dunkelheit unserer hoffnungslosesten Stunden sind es oft diese Bindungen, die uns Kraft geben, das unvermeidliche zu tun. Ein zerrissenes Herz nährt sich von den Zweifeln und der Verwirrung. Es läßt dich deinen Weg infrage stellen, deine Taktik, deine Motive. Wenn du in die Zukunft blickst und nichts als Dunkelheit siehst, kann dich nur Vernunft und Entschlossenheit vor dem Sturz in den Abgrund bewahren.

Videos Bearbeiten

Revenge 1x16 "Scandal" Promo

Revenge 1x16 "Scandal" Promo

Revenge 1x16 "Scandal" Promo-0

Revenge 1x16 "Scandal" Promo-0

Revenge 1x16 Scandal "What happened on the beach"

Revenge 1x16 Scandal "What happened on the beach"

Revenge 1x16 "Scandal" Sneak Peek

Revenge 1x16 "Scandal" Sneak Peek













GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.