Fandom


The Porter´s Stowaway Tavern ist eine Bar in Montauk in den Hamptons. Sie wurde von Carl Porter gegründet und später von seine Söhnen Jack Porter und Declan Porter weitergeführt. In der Bar arbeiten über die Jahre auch zahlreiche Aushilfen, so Kyla (eine früherer Freundin von Jack), Amanda Clarke, Boe und zeitweise sogar Daniel Grayson als Barkeeper.

HistorieBearbeiten

Das Stowaway wurde durch Carl Porter in Montauk zu einer bekannten Bar. Als Carl von seinr Frau verlassen wurde fingen jedoch die finanziellen Probleme an. Schließlich mußte er sein Wohnhaus verkaufen und zog mit seinem beiden Söhnen Jack und Declan in die Wohnung oberhalb der Bar ein. Er hatte jedoch weiterhin finanzielle Probleme mit der Bank. Sein Sohn Jack bekommt schließlich mit, daß die Bank ihm eine Frist gesetzt hat. Daraufhin verkauft er sein Boot "Amanda" an Nolan Ross und überweist das Geld an die Bank. Nolan wird später nach Ende der Saison das Boot an Jack zurückübertragen, weil der für ihn das Boot steuert und auf Partys als "Freund" begleitet. Carl Porter bekommt nach einem Streit mit seinem Sohn Declan einen Herzinfarkt und stirbt.

Die Bar gehört nun seinen Söhnen Jack und Declan. Sie ist insbesondere für Jack der Mittelpunkt seines Lebens. Auch wohnt er dann mit seiner Freundin und späteren Frau Amanda Clarke sowie dem gemeinsamen Baby Carl David Porter über der Bar. Er bekommt jedeoch Probleme mit Kenny und Nate Ryan. Die beiden Brüder wollen Rache für den Tod ihres Vaters Joe Ryan, in den einst Carl Porter durch seinen Freund Matt Duncan verwickelt wurde. Kenny benutzt den nichtahnenden Declan um sich und seinen Bruder als Teilhaber in die Bar hineinzudrängen. Die beiden liefern illegalen Alkohol und benutzen die Bar als Umschlagplaz für ihren Drogenhandel. Als Jack dahinterkommt versucht versucht er vergeblich dagegen vorzugehen und landet zeitweise unschuldig selbst im Gefängnis. Sein Frau Amanda möchte ihm helfen und setzt mit Hilfe von Beweisen auf Emilys Laptop ohne deren Wissen Conrad Grayson unter Druck. Der hilft zwar zunächst. Später verbündet er sich jedoch mit Nate Ryan. Die Dinge eskalieren schließlich als Nate sich an Bord der "Amanda" während der Hochzeitsreise von Jack und Amanda schleicht. Es kommt zum Kampf. Das Boot wird schließlich durch Nate in die Luft gejagt. Nate und Amanda werden getötet. Jack überlebt schwer verletzt und bewußtlos nachdem ihn Emily zuvor mit Nolans Hilfe an Land hat bringen lassen. Danach beginnt Jack Fragen zu stellen. Emily gesteht ihm schließlich ihre wahre Identität um zu verhindern, daß er auf Conrad schießt und so sein Leben zerstört.

Jack führt danach die Bar weiter. Er übernimmt später zusätzlich eine Stelle bei der Polizei. Während ihrer Beziehung mit Jack ist auch Margaux LeMarchal Gast im Stowaway. Die Bar wird schließlich durch einen Brand zerstört, den Charlotte Clarke gelegt hat. Sie hatte zuvor ihre Halbschwester Emily Thorne aus Rach für ihre Taten niedergeschlagen, den Brand angezündet und ihre Schwester zurückgelassen. Die wird jedoch durch Jack im letzten Moment aus der Bar gerettet. Jack fängt danach ein neues Leben. Er wird später auch seinen Job bei der Polizei aufgeben und in Nolans neuem Jachtclub als Barkeeper arbeiten. Das Stwoaway baut er anscheinend nicht wieder auf.

HintergrundBearbeiten

Die Szennen für den Pilot der Serie Vergeltung wurden im Fishy Fishy Cafe in 106 Yacht Basin Drive, Soutport, NC 28461 (USA) gedreht. Dort wurde auch schon für einige ander Filme gedreht, so z.B. im Jahr 1997 "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" (mit Sarah Michelle Gellar, Jennifer Love Hewitt, Ryan Philippe u.a.). Zu den Hintergründen siehe auch diesen Link. "Stowaway" bedeutet übrigens im Englischen "blinder Passagier" auf einem Schiff.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.