Fandom


Vincent "Vince" Walsh verfolgt seit langer Zeit die Spur von David Clarke. Er bringt Charlotte Clarke in seine gewalt und möchte sie als Köder benutzen um an David Clarke heranzukommen. Bei einem Kampf mit ihr kommt er zu Tode.

Staffel Vier Bearbeiten

Als David Clarke nach seiner Freilassung in ein Hotel gehen will, drängen Reporter zu ihm. Da taucht ein Auto auf und versucht ihn zu überfahren. David kann sich im letzten Moment durch einen Sprung retten. Wie sich später herausstellt, war der Fahrer vermutlich Vince Walsh.

Als Charlotte Clarke durch Drogen ihre Probleme verdrängen will begegnet sie in einem Club Vince Walsh. Er nimmt sie mit einem Taxi in seine Wohnung. Als sie am Morgen auffwacht bedoht er sie mit einer Waffe. Für ihn ist sie nur ein Köder um an David Clarke heranzukommen. Die Situation eskaliert. Bei einem Kampf mit Charlotte schlägt Vince mit dem Hinterkopf auf die Bodenkante und stirbt. Cahrlotte will die Polizei anrufen, entdeckt jedoch eine Akte über ihren Vater David Clarke.

Sie ruft nun ihre Schwester Emily Thorne zu Hilfe. Die bereingt die Situaation profimäßig und inszeniert das Geschehene als Unfall nach zu hohe Drogenkonsum. Sie schaut sich die Akte an. Anhand des Autoschlüssels erkennt sie die Automarke. Es ist die gleiche wie von dem Auto vor dem Hotel. Auf einem Foto aus der Akte entdeckt sie eine Uhr mit Datum. Dadurch erkennt sie, daß ihr Vater über den Zeitpunkt und die Umstände seines Auftauchens gelogen hat. Zu ihrer Schwester sagt sie, daß Vince vermutlich wegen des Fluges 197 so gehandelt habe. Er habe zu jenen gehört, die nicht an die Unschuld Davids glauben wollen und sei ein Fanatiker gewesen. Zu Nolan sagt sie jedoch später, daß dies nicht der wirkliche Grund gewesen sein könnte. Sonst hätte Vince ja das Foto öffentlich gemacht und David bloßgestellt. Die wahren Hintergründe zu Vince Walsh bleiben daher unklar. Es ist wahrscheinlich, daß er etwas mit Malcom Black zu tun hat.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.